Wissenschaftshistorisches Forschungskolloquium am Ernst-Haeckel-Haus

Programm und Informationen zum wissenschaftshistorischen Forschungskolloquium für das Wintersemester 2021/22

Meldung vom: 06. Januar 2022, 14:02 Uhr

Wissenschaftshistorisches Forschungskolloquium am

Ernst-Haeckel-Haus

 

WS 21/22

 

Donnerstags, 18:00-20:00 Uhr

 

Präsenzveranstaltungen in der Sellierstraße 6, Raum 202 (bitte beachten Sie, dass die 3-G-Regel gilt!)

Online-Veranstaltungen auf Zoom: https://uni-jena-de.zoom.us/j/63896324428 

 

Meeting-ID: 638 9632 4428

Kenncode: 741310

 

Datum  

 

28.10.

 

 

Erik Kästner (FSU Jena)

Das Astronavigationssystem ASTRO 1 und der Beginn der modernen Sternensensorik. Der Jenaer Beitrag

 

 

11.11.

 

 

Wie umgehen mit Haeckels Rassismus?

 

Diskussion der „Jenaer Erklärung“ (s.https://www.uni-jena.de/190910_JenaerErklaerung) und Initiative https://wieumgehenmitrsa.uni-jena.de

 

 

25.11.

 

Florence Vienne (FSU Jena)

Eine wissenschaftshistorische Forschungswerkstatt zu Matthias J. Schleiden (1804-1881) in Jena

 

 

09.12.

 

 

Mario Marino (Istituto Italiano di Studi Germanici, Rom)

Die Rassenidee im historischen und theoretischen Kontext der Philosophischen Anthropologie

 

 

16.12.

 

 

Bettina Wahrig (TU Braunschweig)

Was lehrt die Evolution? Evolution lehren – ein zukunftsorientiertes Fazit

 

 

13.01.

 

Jenny Willner (LMU)

Haeckel und Freud

 

 

27.01.

 

 

Anna Klassen (FSU Jena)

Die Verrechtlichung der Wissenschaft in den Gentechnik-Debatten der 70er und 80er Jahre

 

 

10.02.

 

 

Jens Pahnke (FSU Jena)

Ernst Haeckels Wissenschaftskorrespondenz April 1858 bis Oktober 1866

 

 

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
Zurück zum Seitenanfang