Elisabeth Müller

Dipl. Biol. Elisabeth Müller

Wiss. Mitarbeiterin/Doktorandin
Elisabeth Müller
Foto: Privat
Kurzbiografie Eintrag erweitern

Elisabeth Müller studierte an der Friedrich-Schiller-Universität Biologie (Diplom) mit den Schwerpunkten Ökologie, Botanik und Biochemie. Seit Januar 2021 arbeitet sie als Doktorandin im DFG-Projekt „Ernst Haeckel als Botaniker – Rekonstruktion und Kontextualisierung“, das eine interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen der Professur für Spezielle Botanik und der Professur Geschichte und Philosophie der Naturwissenschaften mit dem Schwerpunkt Lebenswissenschaften mit Ernst Haeckel Haus an der Friedrich-Schiller-Universität Jena vereint.

Forschungsinteressen Eintrag erweitern

Das Forschungsinteresse von Elisabeth Müller ist die Geschichte der Botanik im 19. Jahrhundert. Der Schwerpunkt ihres aktuellen Projektes liegt auf den botanischen Tätigkeiten Ernst Haeckels während seiner Kindheit und Jugend, die Bedeutung der botanischen Tätigkeiten für Haeckels spätere Lebenswerke sowie sein Wirken auf die Geschichte der Botanik.

Projekt: Ernst Haeckel als Botaniker

Veröffentlichungen Eintrag erweitern
  • Müller, E. & K. Victor (Hg.): Blatt auf Blatt – Einzigartige Geschichten aus dem Herbarium Haussknecht. Weimar, 2016
  • Müller, E. Zeitgenössische Reiseapotheken. In: Beiträge aus den Sammlungen der Universität Jena, Band 2, 2013
  • Müller, E. & K. Victor. Reisevorbereitungen. In: Beiträge aus den Sammlungen der Universität Jena, Band 2, 2013
Vorträge Eintrag erweitern
  • 25.11.2020 Vorstellung des Projektes „Ernst Haeckel als Botaniker – Rekonstruktion und Kontextualisierung“ im Institutsseminar am Institut für Ökologie und Evolution
  • 26.06.2021Vorstellung des Projektes „Ernst Haeckel als Botaniker – Rekonstruktion und Kontextualisierung“ im Forschungskolloqium Geschichte und Philosophie der Naturwissenschaften, Ernst- Haeckel- Haus
Lehraufträge Eintrag erweitern
  • 05/2013–03/2016 Lehraufträge (botanische Exkursionen, Praktikumsbetreuung) an der Professur für Spezielle Botanik mit Herbarium Haussknecht und Botanischem Garten
  • 10/2015–03/2016 Interdisziplinäres Seminar im Rahmen des Projektes „Laboratorium der Objekte“ (Förderprogramm: Mercator: SammLehr – An Objekten lehren und lernen)
Ausstellungen Eintrag erweitern
  • 05/2015-06/2015 Mitkuratorin der Ausstellung „hide & seek-aufbewahren, schützen, ordnen, verstauen, verstecken in den sammlungen“; Friedrich-Schiller-Universität Jena
  • 11/2013-04/2014 Mitarbeit an der Ausstellung „Durchs wilde Kurdistan – Carl Haussknechts Forschungsreisen in den Orient“. Ausstellung anlässlich des 175. Geburtstages des Botanikers Carl Haussknecht (1838–1903), Friedrich-Schiller-Universität Jena
Mehr erfahren Eintrag erweitern